Ist Ihre Wunsch-Domain noch frei?
Dienstag, 6. Dezember 2016

Glossar


 
Die IP-Adresse ist für die Kommunikation via TCP/IP die wohl wichtigste Information. Faktisch jeder PC, Drucker und andere Geräte, die mit einem Netzwerk oder dem Internet verbunden werden, bekommem eine IP-Adresse nach dem Muster 212.31.150.255 zugewiesen; die Null ist dabei der niedrigst mögliche Wert, während der höchste Wert die 255 ist. Dadurch ergeben sich 232 oder 4.294.967.296 mögliche Adressen im derzeit aktuellen ipv4-Protokoll. Da aber mittlerweile die IP-Adressen knapp werden, wurde bereits vor Jahren der Nachfolger von ipv4 entwickelt: ipv6. Jedoch ist das neue Protokoll derzeit noch nicht sehr verbreitet und findet hauptsächlich bei ISPs und in Rechenzentren Verwendung. Mit ipv6 werden Adressen nach dem Muster fe80:0:201:8033:fe3d:1957:a24a:52ea vergeben, was letztlich 2128 eindeutige IP-Adressen ermöglicht - mehr als genug, um jedes mögliche technische Gerät auf der Erde mit einer eigenen Adresse zu versorgen.


Valid XHTML 1.0 Transitional

CSS ist valide!